Nehmt euch in Acht, Rasenmäherroboter und Akkuschrauber: Bosch veranstaltet seinen ersten Hackathon.

Jakob Vicari mit Andreas Dittes vom Hack.Institute
(c) Hackinstitute 2014

128 Jahren bastelte Robert Bosch in einem Hinterhof in Stuttgart-West einen neuen Zünder für einen Gasmotor. Eigentlich war Bosch nichts anderes als ein Ur-Hardware-Hacker. Mit seinem Zünder fuhren die neuen Automobile viel einfacher los. Es war ein einfacher Hack, auf den Robert Bosch einen Konzern gründete. Das wird Sie auch interessieren: Der Computer aus Holz Es […]

Heizung auf Rädern

Wer kalte Finger im Winter kennt, schätzt die Wärme der scheinbar magischen Knickkissen in der Hosentasche. Das Prinzip dahinter ist einfach – und brachte den Physiker Heinz-Werner Etzkorn und zwei Freunde auf eine großartige Idee. Angler, Jäger und Fußballfreunde freuen sich im Winter über ein Knick-Wärmekissen in der Tasche, dass bei Bedarf klammen Fingern wohlig […]

Kunden mitbestimmen lassen: Victorinox

Begegnungen mit dem unbekannten Wesen Kunde Text: Jakob Vicari Man könnte meinen, Andreas Michaelis hätte den einfachsten Job der Welt. Sein Produkt ist weltbekannt. Die Kundschaft ist treu. Den letzten Konkurrenten hat sein Unternehmen geschluckt. Michaelis arbeitet bei der Victorinox AG. Und sein Job ist das Marketing und der Vertrieb für das weltbekannte Schweizer Messer. […]

Kunden einspannen: Cuboro

Begegnungen mit dem unbekannten Wesen Kunde Text: Jakob Vicari Die meisten Firmengründer hätten die E-Mail, die Matthias Etter im Oktober 2012 erhielt, wohl einfach gelöscht. Der Schweizer aber tat das nicht. Ein Kunde schlug ihm darin vor, aus seinen Kugelbahnen ein Brettspiel zu machen. Ein absurder Vorschlag, dreist fast. Etter weiß alles über Kugelbahnen. Vor […]

„Romane gehen gar nicht“

Menschen mit Autismus können sich auf kleinste Details konzentrieren. Menschen mit Autismus kann schon die Konzentration auf Alltägliches überfordern. Christine Preißmann über ihr Pendeln zwischen beiden Polen. Interview: Jakob Vicari Christine Preißmann sitzt in der Lobby eines Stuttgarter Hotels. Sie meidet den Blickkontakt und schaut während des Gesprächs suchend umher. Preißmann ist Ärztin und Psychotherapeutin […]

„Oh Mann, das ist großartig!“

"Oh Mann, das ist großartig"

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Vier Beispiele, wie faszinierend Beobachtung sein kann. Das wird Sie auch interessieren: Der Mann ohne Geheimnisse Viele Menschen fürchten um ihre Privatsphäre. Rainer Wasserfuhr macht sich ganz und… Die großen Fragen Die großen Fragen 1 Was hält die Welt im Innersten zusammen? 2… Die Bildungsstürmer Wenn: […]

Der Computer aus Holz

Der Holzcomputer Artikel

Es war einmal ein Baumschössling, der träumte davon, ein Computer zu werden: «Es gibt Häuser aus Holz und sogar Autos. Warum denn nicht Holzcomputer?» Andere Jungbäume lachten ihn aus. Mit Glück konnte man es in diesem Wald zum Konzertflügel bringen. Mit Pech endete man als hölzerner Kaffeebecher. Doch zwei Männer ließen den Traum des Schösslings […]

Wo ist die Henne?

Geschäftsideen von Start-ups sind selten exklusiv. Die Geschichte von Gidsy und Getyourguide zeigt: Das muss kein Nachteil sein. Text: Jakob Vicari Die Karte sieht aus wie ein U-Bahn-Plan. Bunte Linien weisen in alle Richtungen, kreuzen sich, laufen parallel zueinander. Mit dieser Karte belegt Felix Hofmann, Geschäftsführer am St. Gallener BMI Lab, seine überraschende These: „Geschäftsmodelle […]

Der unsichtbare Diktator

Bildschirmfoto 2014-10-26 um 17.25.03

Er drückt sich in diesem und jenem aus – zeigt sich selber nie. Sein Reiz ist unwiderstehlich – aber keiner kann erklären, warum. Auf den Spuren eines großen Unbekannten namens Zeitgeist. Text: Mischa Täubner, Jakob Vicari Wien. Damals hielten sie sich für das bellende Rudel der Geschichte. Damals, das waren die Siebzigerjahre, Matthias Horx war […]

Die Punktlandung

Werber verhandeln nicht, sie überzeugen. Das dachte auch Agenturchef Michael Trautmann. Bis eine kleine Idee auf seinem Schreibtisch landete. Text: Jakob Vicari 1. Der Werber Ein junger Mann betritt im Dezember 2009 das Büro des Agenturchefs. Er legt ein weißes Blatt Papier mit den Buchstaben hiv auf den Tisch. „In fünf Sekunden ist das deine […]