1. Preis beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis

Scroll-Doku “Falciani’s SwissLeaks” gewinnt 1. Preis beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis

Unsere interaktive Scroll-Doku “Falcianis SwissLeaks – Der große Bankdatenraub“ erhielt den 1. Preis in der Kategorie “Filme in neuen Medien”. Als Autor der Scroll-Doku habe ich den Text verfasst, Jens Uwe Grau zeichnet für die Programmierung und grafische Umsetzung verantwortlich. Die Jury lobte insbesondere die kreative Gestaltung, mit der das Thema Steuerbetrug umgesetzt wurde. Die Preisverleihung fand am 4. November im Berliner Kino International statt.

Die Scroll-Doku folgt den Spuren des undurchsichtigen Whistleblowers Hervé Falciani. Der Mann hinter den s.g. Swiss Leaks sorgte mit dem Diebstahl von rund 127.000 Kundendaten bei der HSBC Bank für einen der größten Banken-Skandale aller Zeiten. gebrueder beetz hat die Scroll-Doku produziert in Koproduktion mit SWR/ARTE

Zur Scroll-Doku: www.falcianis-swissleaks.com